Niedrigwasser am Möhnesee

Alles was in anderen Foren nicht passt
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 481

Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#1von Scruffy » 18. Nov 2015 11:09

Gestern waren wir endlich mal am Möhnesee.

Schade wären wir mal um den 12.11 gefahren, da lag der Pegel zwischen 25 + 48 cm ( mehr konnte ich dem Internet nicht entlocken)
Heute lag er schon wieder bei 78 cm

Am der Messlatte an der Staumauer stand am 28.08. ca 92 Mio m3
Heute am 17.11. hatte sie 80.97 Mio m3
Das sie sehr wenig Wasser hatte konnte man sehen, hatte aber gedacht sie wäre noch leerer.

Staumauer am 28.08.2015
Bild

Staumauer am 17.11.2015
Bild
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7752
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#2von Lucutus » 18. Nov 2015 19:19

Da war ich schon ewig nicht mehr. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie es da aussieht. :roll: Lohnt sich ein Ausflug dahin?

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3678
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#3von emma » 18. Nov 2015 23:49

allein diese staumauer sieht doch schon total schön aus :)
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1708
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#4von Helmut 07 » 19. Nov 2015 09:57

Wie tief geht der Pegel denn wohl noch runter ?
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3379
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#5von Scruffy » 19. Nov 2015 10:12

Du warst schon mal am Möhnesee, Achim?

Wenn man Ruhe haben wiill und die Natur um den Möhnesee geniessen will, dann lohnt es sich nicht.
Ich finde es ist total überlaufen. Überall Parkautomaten, wenig Parkmöglichkeiten an Stellen die Interessant wären.
An den schönsten Stellen, um das Niedrigwasser zu fotografieren, gibt es keine Möglichkeit mal anzuhalten.

Am Südufer ist weniger los, da steht ja auch der im Dezember 2014 freigegebene Möhneseeturm

Bild

Selbst der Hevearm, der Naturschutzgebiet ist, ist total überlaufen und das egal ob Sommer oder Winter.

Wenn man es mal sehen will, lohnt es sich. Ausgedehte Spaziergänge durch den Wald kann man auch machen, aber wie gesagt niemals alleine.

Wir sind jetzt ja auch nur wegen dem Niedrigwasser einmal um den Teich gefahren :-)

Die volle Seite des Möhnesees

Bild

Blick auf den Stockumer Damm, die erste Staumauer

Bild

Stockumer Damm

Bild
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7752
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#6von emma » 19. Nov 2015 22:18

aussehen tuts ja wirklich schön da :)
aber wenn es so überlaufen ist, ists auch wieder blöd.
ist dann wahrscheinlich ähnlich wie am ilkerbruch - zu sehen bekommt man wunderschöne natur aber zu hören nur menschenstimmen und motorenlärm :roll:
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1708
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#7von Scruffy » 20. Nov 2015 10:47

Da die Talsperre im 2. Weltkrieg bombadiert wurde und unzählig viele Tote gefordert hat, pilgern sie auch Bussweise dahin.
Sogar aus England kommen sie. Die Engländer, obwohl sie bedauern was damals passiert ist, feiern sie jedes Jahr den Tag der Bombadierung.
Weiß nicht mehr wo, aber es gibt eine Talsperre mit Staumauer die der am Möhnesee ähnelt. Die Staumauer war auch der Übungsplatz für die Bombadierung und dort feiert man jedes Jahr mit Flugzeugüberflug die Bombadierung.

Mein Mann war ja als Kind schon häufiger da. Er sagt früher konnte man entlang der Möhne am Straßenrand parken. Geht nicht mehr, überal Hecken gepflanzt damit man nicht auf die Idee kommt.

Fragt sich jetzt, war da früher mehr los, als man da parken konnte wie man wollte, oder heute wo sie Busse weise angekarrt werden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7752
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#8von Scruffy » 20. Nov 2015 11:11

Zum Schluss die Taucherbucht...

Was bei Niedrigwasser alles zum Vorschein kommt :lol:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7752
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#9von Lucutus » 20. Nov 2015 18:14

Scruffy hat geschrieben:Du warst schon mal am Möhnesee, Achim?...

Ja, aber das ist schon Jahrzehnte her und ich kann mich nicht mehr daran erinnern.
Aber ich sehe schon, dass das nichts für mich ist. Erst recht nicht, wenn es überlaufen ist. Schade. :|
Ich bin immer auf der Suche nach einem Stück ruhiger Natur oder was zumindest so rüber kommt und das möglichst in erreichbarer Nähe.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3678
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Niedrigwasser am Möhnesee

Beitrag#10von Scruffy » 20. Nov 2015 18:23

Das wußte ich ja, deswegen schrieb ich sofort dass es da überlaufen ist.
Am Dienstag hättest du die Natur für dich gehabt. Bei dem Sauwetter ist es da ruhig :D
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7752
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Allgemeines"

 
cron