(B) Mecoptera?

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 37

(B) Mecoptera?

Beitrag#1von hoa pepeke » 16. Mär 2017 16:31

Das hier ist auch von heute, und aus Georgenthal; am Waldweg, wo es sehr feucht war und Binsen und Torfmoos wuchsen, ich denke die Ordnung dürfte schon mal stimmen, das Viech war komplett schwärzlich grau gefärbt (von den Flügeln mal abgesehen).

Bild
Benutzeravatar
hoa pepeke
 
Beiträge: 628
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: (B) Mecoptera?

Beitrag#2von Lucutus » 17. Mär 2017 09:29

Hallo Alex,

wenn ich mir die Fühler so ansehe und die Punkte auf den Flügeln, dann würde ich eher auf etwas aus der Sesiidae-Sippe tippen. :?:
Mir kommt die Zeichnung auf den Flügeln für eine Mecoptera spec. etwas zu dürftig vor und die Fühler zu kräftig. Kann mich aber auch irren. Ist nicht so einfach, wenn man nur die Flügel und die Fühler sieht. ;)

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3670
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: (B) Mecoptera?

Beitrag#3von hoa pepeke » 17. Mär 2017 11:08

Hi!

Ja, das Foto ist ein wenig Wenig. ;)

Das ist auf keinen Fall ein Glasflügler, ich hatte es erst für eine Sackträgermotte gehalten und es deswegen fotografiert, aus der Nähe konnte ich aber sehen, dass es in diese Gruppe passt, in die auch die Skorpionsfliegen gehören, also ein Schmetterling ist es keinesfalls, sonst wäre ich stundenlang hinterhergerannt und hätte noch mehr Bilder gemacht. ;)

Da waren einige solche 'Fliegen', und die schienen direkt aus dem Torfmoos gekrochen zu kommen, und dann flogen sie ganz nah am Boden umher.
Benutzeravatar
hoa pepeke
 
Beiträge: 628
Registriert: 01.2014
Geschlecht:


Zurück zu "Bestimmung Wirbellose"

 
cron