ich weiß nicht, was ich da fotografiert hab

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 195

ich weiß nicht, was ich da fotografiert hab

Beitrag#1von emma » 16. Okt 2016 22:47

die beiden teile schwammen in einem graben rum.
ich dachte, ob das vielleicht tannenzapfen sein könnten?
aber sehen die wirklich so aus wenn sie eine weile im wasser liegen?
zumindest der zweite, komischgeformte, erschien mir auch viel zu groß für einen zapfen.
nadelbäume gibts da in der ecke auch überhaupt nicht.

Bild

Bild
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1917
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: ich weiß nicht, was ich da fotografiert hab

Beitrag#2von Thomas » 17. Okt 2016 05:33

Das sieht aus wie ein Teil einer Seerose oder Teichmummel; ein Stück vom Trieb, an dem früher die Blätter saßen. Sieh mal hier:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 733
Registriert: 01.2014
Wohnort: 22941 Bargteheide
Geschlecht:

Re: ich weiß nicht, was ich da fotografiert hab

Beitrag#3von Scruffy » 17. Okt 2016 08:34

Jetzt wo du es schreibst, Thomas. :-) Stimmt ich erinnere mich jetzt auch sowas mal im Zusammenhang mit Seerosen gesehen zu haben.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7868
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: ich weiß nicht, was ich da fotografiert hab

Beitrag#4von emma » 17. Okt 2016 21:25

danke, thomas, das paßt :)
seerosen gibts da auch ne menge. hab bisher allerdings immer nur die pflanzenteile gesehen, die über der wasseroberfläche sind :mrgreen:
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1917
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:


Zurück zu "Bestimmungen Pflanzen"

 
cron