Aussaaten

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1050

Re: Aussaaten

Beitrag#11von Vogelfreund » 17. Mär 2016 20:12

Ups...noch nie was von gehört. :oops:
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2137
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Aussaaten

Beitrag#12von Lucutus » 17. Mär 2016 20:35

Lucutus hat geschrieben:... Das war ein Torfziegel wie ein Brikett,...

Ich meinte nicht Torf-, sonder Kokosziegel. :oops:
Das mit dem Torf waren diese Torftöpfchen oder die gepressten "Tabletten", die zu Töpfchen aufquellen.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3691
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Aussaaten

Beitrag#13von Helmut 07 » 18. Mär 2016 05:32

Lucutus hat geschrieben:Angeblich schon. Hat bei mir aber nicht geklappt. Das war ein Torfziegel wie ein Brikett, der im Wasser innerhalb kürzester Zeit auf das x-fache aufquellen sollte. Das Teil war nach 3 oder 4 Tagen immer noch nicht größer, dafür aber x-mal so schwer vollgesogen und immer noch steinhart. :(

Verstehe ich nicht , bei mir klappte es bisher immer . :?
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3459
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Aussaaten

Beitrag#14von Helmut 07 » 21. Apr 2016 04:23

Scruffy hat geschrieben:...Kann man nicht auch in Kokoserde aussäen?

Lucutus hat geschrieben:Angeblich schon. Hat bei mir aber nicht geklappt. Das war ein Torfziegel wie ein Brikett, der im Wasser innerhalb kürzester Zeit auf das x-fache aufquellen sollte. Das Teil war nach 3 oder 4 Tagen immer noch nicht größer, dafür aber x-mal so schwer vollgesogen und immer noch steinhart. :(

Bei mir hat es letzten Samstag wieder ohne Probleme geklappt , der Block war nach einer knappen halben Stunde vollkommen aufgegangen :)
Wo hast du deinen Kokosblock denn gekauft , Achim ?
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3459
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Aussaaten

Beitrag#15von Lucutus » 22. Apr 2016 16:23

Helmut 07 hat geschrieben:...Wo hast du deinen Kokosblock denn gekauft , Achim ?

Das kann ich dir nicht mehr sagen, Helmut. Ich habe keinen Stammladen, wo ich einkaufe. Es gibt hier mehrere Gartencenter.
Beim nächsten Mal mache ich mir die Aussaaterde selber.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3691
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Aussaaten

Beitrag#16von Thomas » 23. Apr 2016 06:42

Zur Assaat würde ich immer gesiebte und gedämpfte Blumenerde mit Torfanteil nehmen, dazu kann man sehr gut je nach Art der Saat Vogelsand beimischen. Torf stabilisiert den PH-Wert und unterdrückt Saatschimmelpilze, Sand sorgt für guten Wasserabzug und gleichmäßige Wasserverteilung.

Niemals Erde aus dem Biorecycling! Da sind im Zweifel jede Menge Pilze, Algen , Viren, Bakterien und ähnliches Ekelzeugs enthalten :evil:

Und Kokos? Naja, will man dazu Positives sagen: Wasser läuft sehr schnell durch, es entsteht keine Staunässe. Ansonsten keinerlei Effekte; PH-neutral, nährstofffrei < drei f? > , Wurzeln können sich zwischen den Fasern verankern ... das war's auch schon ;)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 723
Registriert: 01.2014
Wohnort: 22941 Bargteheide
Geschlecht:

Re: Aussaaten

Beitrag#17von Lucutus » 23. Apr 2016 08:13

Thomas hat geschrieben:Zur Aussaat würde ich immer gesiebte und gedämpfte Blumenerde mit Torfanteil nehmen, ...

So meinte ich das mit dem Selbermachen, Thomas. Normale Blumenerde ist aber vorgedüngt. Das verhindert eine starke Wurzelbildung. Ich denke aber, dass man den Dünger mit viel Wasser zum größten Teil auswaschen kann.

Große Anzuchtbetriebe nehmen manchmal sogar kleine Würfel aus Steinwolle. Nachteil: Das Zeugs lässt sich kaum noch entfernen.

Thomas hat geschrieben:... nährstofffrei < drei f? > ...

Ja, sieht seltsam bis sch*** aus, ist aber so. :|

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3691
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Aussaaten

Beitrag#18von Helmut 07 » 24. Apr 2016 09:07

Thomas hat geschrieben: Und Kokos? Naja, will man dazu Positives sagen: Wasser läuft sehr schnell durch

Sehe ich ein wenig anders , ich mische dieses Kokos allerdings auch immer mit Blumenerde .
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3459
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Aussaaten

Beitrag#19von Thomas » 25. Apr 2016 12:03

Tja Helmut - das kannst du machen ... aber das ändert nichts daran, daß das Zeug keinerlei Qualitäten von Blumenerde hat :D
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 723
Registriert: 01.2014
Wohnort: 22941 Bargteheide
Geschlecht:

Re: Aussaaten

Beitrag#20von Helmut 07 » 25. Apr 2016 15:57

Thomas hat geschrieben:Tja Helmut - das kannst du machen ... aber das ändert nichts daran, daß das Zeug keinerlei Qualitäten von Blumenerde hat :D

Nun ja Thomas , ich habe auch Pflanzen nur in diesem Zeug , der Witz dabei , sie leben darin schon Jahre , sind allerdings nur Grünpflanzen ;)
Hatte es probiert weil die Finger immer schön sauber bleiben , abspülen und fertig :D
Früher habe ich Torfquelltöpfe zur Anzucht benutzt , so geht es aber auch . ;)
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3459
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Gartenpflanzen"

 
cron