Die Waldohreule (Asio otus)

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 544

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#11von Scruffy » 27. Jun 2015 17:20

Die letzten 2 Nächte höre ich Bettelrufe von jungen Waldohreulen :-)

In der ersten Nacht schrie erst eine Katze, nicht einmal sondern mehrfach. Konnte aber nur eine Katze hören. Da habe ich Balu rausgelassen und Ruhe war. Direkt danach waren dann die Rufe zu hören.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#12von Vogelfreund » 27. Jun 2015 20:26

Oh wie schön, :) ich sehe leider keine mehr...bin auch ganz traurig darüber. :cry:
All die Jahre die ich hier wohne waren Waldohreulen da, seit dem hier immer mehr Bäume weichen wird auch der Lebensraum kleiner.
Waldohreulen sind auf alte Krähen oder Elsternnester angewiesen, wenn diese Vogelarten hier nicht mehr brüten war es das.
Ich habe aber vor Wochen auch ein Junges rufen gehört...war aber weit weg.
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#13von Scruffy » 28. Sep 2016 20:55

Vorhin saß eine Waldohreule auf Nachbars Dach... Bevor ich ein Foto machen konnte, hatte Balu ihn schon verbellt :-(
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#14von Helmut 07 » 29. Sep 2016 05:10

Schade , ich habe schon ewig keine mehr gesehen :(
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3397
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#15von Vogelfreund » 30. Sep 2016 06:42

Bei uns im Dorf gab es laut NABU min. 5 Brutpaare, aber leiden nicht im näherem Umfeld.
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#16von emma » 1. Okt 2016 00:36

Scruffy hat geschrieben:Da ich gerade in meinen Videos bei Youtube stöber.

Ruf einer jungen Waldohreule am 05.10.2010 gegen 22 Uhr

www.youtube.com Video From : www.youtube.com



danke! jetzt weiß ich endlich, was bei mir nachts immer so quietschpiept....zermartere mir schon seit ewigkeiten das hirn :mrgreen:
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1743
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#17von Scruffy » 1. Okt 2016 08:56

Wenn man es weiß ist es auch nicht mehr so unheimlich, oder geht es dir da anders. Ich sage jetzt Waldohreule und fertig und zermater mir nicht mehr das Gehirn was mich vom schlaf abhält :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#18von emma » 3. Okt 2016 15:00

:mrgreen: das stimmt, elke.
obwohl ich dieses quietschpiepen jetzt gar nicht so unheimlich fand.
anders sah es aus, als ich hierhergezogen bin und jede nacht der fuchs bellte, manchmal direkt in meinem garten oder gar von der terrasse.
ich konnte in der nacht ja nichts sehen und hatte auch keine ahnung, was das sein könnte.
dass füchse belle können wußte ich da noch nicht.
da hab ich mich schon sehr gegruselt.
genauso wars mit den mardern.....die sind extrem schwatzhaft bei mir, jede nacht gegiggel und gefauche.
ich wußte zwar, dass mindestens ein marder bei mir lebt - dass sie solche geräusche machen können wußte ich allerdings lange zeit nicht.
bin froh, dass ich inzwischen weiß was es ist, denn das klang schon recht unheimlich alles :mrgreen:
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1743
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#19von Scruffy » 26. Jun 2017 09:10

Wer meint, er würde zuviel Schlaf bekommen, der sollte sich eine junge Waldohreule im Garten wünschen :-)

Letzte Woche Donnerstag gegen 23 Uhr schreit eine Waldohreule....hmpf, sage ich zu meinem Mann, die ist hier im Garten. Geh mit Taschenlampe raus und leuchte unseren Kirschbaum ab und siehe da, da flog sie in unsere tote Weide. Das Licht der Taschenlampe störte sie wenig, denn von da konnte man ja noch besser nach Futter schreien.

Sehr dunkel, aber dennoch.... man erkennt sie :-)

Bild

Bild

Zwei Tage später, eine halbe Stunde früher.... gleiche Stelle, der gleiche Ruf :-) Diesmal konnte ich sogar sehen, wie dem Schreihals Futter überreicht wurde. Danach fraß er und es war stille :-)

Anderer Fotoapparat, aber dafür nur 100 mm Brennweite, aber mit mehr Lichtstärke.

Bild

Bild

Bild
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Die Waldohreule (Asio otus)

Beitrag#20von Ripvanwinkle » 26. Jun 2017 14:10

Wir hoeren ab und zu eine "Screech Owl" und fast jeder nacht eine "barred owl" bei uns.. bei der screech owl steht einem das haar im nacken hoch.

Wie gross ist die waldohr eule denn ? Scheint von den bilder her recht gross zu sein.
Benutzeravatar
Ripvanwinkle
 
Beiträge: 573
Registriert: 04.2014
Wohnort: New York
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Greifvögel"

 
cron