Rotmilan (Milvus milvus)

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1033

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#31von Vogelfreund » 31. Aug 2016 21:58

Schöne Aufnahme Emma. :D
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#32von emma » 1. Sep 2016 21:08

danke euch :)

ja, der hat mich gut im visier gehabt :mrgreen:
ich hab noch mehr bilder von dem gemacht aber da er sich schnell wieder höher geschraubt hat, find ich die etwas weniger gut gelungen....

Bild

hier ist eine schwalbe mit aufs bild geraten
Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1743
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#33von emma » 9. Sep 2016 00:07

heute hab ich lange an einem grabenrand gesessen und einem milan zugeschaut :)
leider sind die bilder nicht so gut geworden und ich hab keine ahnung, warum nicht.
eigentlich war der himmel strahlend blau....auf den bildern ist er grau :(
ist auch alles unscharf geworden.
hab versucht, die bilder durch bearbeiten zu retten aber besonders glücklich bin ich nicht mit dem ergebnis, naja :|

oben rechts sitzt noch ein falke
Bild

hier hat er sich dann hingesetzt
Bild

Bild

Bild

nach einer weile gesellte sich ein zweiter, kleinerer vogel dazu.
das ist doch kein milan, oder? eher ein bussard, würd ich meinen. oder?
Bild

der große hat den kleinen erstmal 10 minuten lang untergebuttert und zusammengeschrien
Bild

aber der kleine hat sich davn nicht vertreiben lassen
Bild

Bild

Bild

Bild

und schließlich sind sie sogar bissel auf kuschelkurs gegangen :mrgreen:
Bild

Bild
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1743
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#34von Helmut 07 » 9. Sep 2016 05:33

Greifvogelunterhaltung , Milan - Bussard :lol:
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3397
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#35von Scruffy » 9. Sep 2016 08:19

Das habe ich aber auch noch nie gesehen. Bussard und Milan nebeneinander.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#36von emma » 9. Sep 2016 21:41

ich hab dadrüber auch gestaunt, elke :)
es sah manchmal fast so aus, als ob der kleine den großen anbetteln würde :mrgreen:
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1743
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#37von Scruffy » 9. Okt 2016 11:53

Momentan kreisen noch 2 Rotmilane täglich hier im Gebiet.

Bild
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#38von emma » 10. Okt 2016 22:22

2 sind besser als einer .... hoffentlich vermehren sie sich ordentlich :)
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1743
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#39von Scruffy » 11. Okt 2016 08:37

Dieses Jahr wohl nicht mehr :-)

Wir haben hier ja seit Jahren ein Pärchen. Das brütet immer in der Nähe der neuen Windräder. Letztes Jahr durften sie nicht gestartet werden, weil sie zu nah am Milanhorst standen. Verstehe schon nicht, das sie gebaut werden durften.
Diese Windräder standen sogar den kompletten letzten Winter, obwohl kein Milan mehr da war und dieses Frühjahr sah ich dann das sie liefen und das den ganzen Sommer durch.
Leider stand deswegen auch nichts in der Presse und zu einer Quelle (OAG), die sich gegen diese Windräder gestellt hat, habe ich keinen Kontakt mehr.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Rotmilan (Milvus milvus)

Beitrag#40von emma » 13. Okt 2016 20:43

hoffentlich passiert deinen milanen da nichts.
normalerweise muß zwischen greifvogelhorsten und windrädern ein mindestabstand von 1000 metern eingehalten werden.
aus erfahrung weiß ich aber, dass das eh niemanden schert bzw. die vogelschützer sich nicht gegen die windradbetreiber durchsetzen können :(
ich würde es dennoch beim nabu melden oder einfach mal nachfragen, ob das denn so seine richtigkeit hat, dass die windräder laufen obwohl dort rotmilane brüten.
die sollen ruhig wissen, dass die bürger die augen offen halten, meine ich.
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1743
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Greifvögel"