Isa (aka Isla, Lisa)

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1631

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#41von emma » 27. Jan 2017 23:44

eigenartig ist das schon.
sie hat also vor handtuch, schwamm und melkfettdose angst sobald du sie in die hand nimmst.
aber wenn du andere dinge in die hand nimmst, z.b. leine, jacke, telefon, hat sie keine angst?
da frag ich mich nun, was das handtuch, der schwamm und die melkfettdose gemeinsam haben *grübel*.
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1708
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#42von Lucutus » 29. Jan 2017 18:11

Ich habe jetzt festgestellt, dass es nicht unbedingt am Handtuch liegt. Wenn ich etwas in der Hand halte, von dem sie meint, ich hätte etwas damit bei ihr vor, flüchtet sie. Selbst wenn ich eine Hand hinter dem Rücken halte und gehe so auf ihren Ruheplatz zu wird sie misstrauisch. Die Sache ist dann wohl etwas komplizierter. :| Ich muss da mal verschiedenes ausprobieren.
Gestern war ich mit ihr das erste Mal am Rhein. Also Wasser ist gar nicht ihr Ding, aber die weiten Wiesen und vor allem die vielen Hunde. Danach hat sie den ganzen Nachmittag geschlafen. :lol:

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3678
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#43von Vogelfreund » 29. Jan 2017 21:18

Hallo Achim,
sorry, aber irgendwie kann ich keine Abschnitte mehr zitieren, deshalb habe ich es einfach nur kopiert. :oops:

"aber die weiten Wiesen und vor allem die vielen Hunde. Danach hat sie den ganzen Nachmittag geschlafen. :lol: "

So Ist es am schönsten, ein ausgeglichener glücklicher Hund...toll. :D
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#44von emma » 30. Jan 2017 17:35

Lucutus hat geschrieben:Ich habe jetzt festgestellt, dass es nicht unbedingt am Handtuch liegt. Wenn ich etwas in der Hand halte, von dem sie meint, ich hätte etwas damit bei ihr vor, flüchtet sie. Selbst wenn ich eine Hand hinter dem Rücken halte und gehe so auf ihren Ruheplatz zu wird sie misstrauisch. Die Sache ist dann wohl etwas komplizierter. :| Ich muss da mal verschiedenes ausprobieren.


das hatte ich fast schon befürchtet nachdem du geschrieben hattest, dass sie auch vor schwamm und melkfettdose in der hand angst bekommt.
es ist also nicht NUR der gegenstand in der hand, der sie in angst und schrecken versetzt sondern auch noch das *damit-auf-sie-zugehen*.
hast du schonmal da nachgefragt, wo du isa her hast? ob die das problem mit ihr auch hatten und wenn ja, wie sie damit umgegangen sind?
und hast du schon ideen, was genau du ausprobieren willst?

ich glaub, ich würde jetzt einfach mal versuchen, so ein gefürchtetes ding in die hand zu nehmen und dabei - ohne isa dabei anzuschauen - ganz beiläufig und so nah wie möglich an ihr vorbeizugehen.
wenn das problemlos klappt, würde ich versuchen, darauf aufzubauen. also z.b. auch mal kurz mit handtuch in der hand in ihrer nähe stehenbleiben, vielleicht vorerst weiterhin noch ohne sie dabei anzuschauen.
auch immer mal aus der hand mit dem handtuch ein leckerchen vor ihr fallen lassen.
sollte sie sich allerdings schon erschrecken, wenn du ohne sie anzuschauen mit dem handtuch an ihr vorbeigehen willst, würde ich das auf keinen fall beachten und schon gar nicht trösten oder beruhigend auf sie einreden.
sie soll schließlich nicht den eindruck bekommen, dass einen grund gibt, sie zu trösten.
aber es ist immer schwer, gute ratschläge zu geben, wenn man das verhalten des hundes nicht mit eigenen augen sieht.

wie ist es denn eigentlich, wenn du dich mit handtuch in der hand irgendwo hinsetzt und isa dann zu dir rufst?
wenn du also nicht auf sie zugehst?
kommt sie dann zu dir?

es besteht ja auch noch die möglichkeit, dass sich das problem ganz von selber löst wenn isa erst länger bei dir lebt und merkt, dass du im alltag ganz selbstverständlich immer wieder mit dingen in der hand an ihr vorbeigehst ohne dass ihr irgendwas passiert.
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1708
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#45von Lucutus » 31. Jan 2017 15:27

Im Grunde mache ich genau das, was du oben schreibst. Wenn ich mit irgend einem Teil in der Hand an ihr vorbei gehe, beobachtet sie mich und das Teil sehr genau, bleibt aber liegen. Das ist ok so lange sie nicht das Gefühl hat, dass ich irgend was damit bei ihr vor habe. Das geht auch mit einem Handtuch. Aber wehe sie meint, ich KÖNNTE was vor haben. Dann flüchtet sie wieder. Ganz am Anfang war das sogar mit der Flexleine so. Bis sie gemerkt hat, dass es nach draußen geht, wenn ich die Rolle in der Hand habe. Seit dem kommt sie fröhlich zum Anleinen. Auch draußen. Aber wie soll das mit dem Handtuch klappen? Leine und Handtuch gleichzeitig in der Hand = "böse".

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3678
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#46von emma » 3. Feb 2017 21:56

hmm....bei der flexileine hat sie also auch erst angst gehabt und dann gemerkt, dass die leine etwas positives bedeutet.
genauso sollte es mit allen anderen dingen eigentlich auch sein.
deswegen würd ich halt versuchen, leckerchen mit einzubauen.
damit sie lernt, handtuch, schwamm oder auch die leere hand auf dem rücken bedeuten leckerchen.
was besseres fällt mir dazu auch echt nicht mehr ein.

jetzt hab ich grad nochmal deinen eingangsbeitrag durchgelesen.....
da isa aus rumänien kommt, könnte es echt schwierig werden, das aus ihr rauszukriegen.
rumänische straßenhunde lernen von klein auf, dass es überlebenswichtig ist, menschen zu mißtrauen.
menschen locken sie erst mit futter und schmeichelnden worten an um dann mit dem hinterm rücken versteckten knüppel auf sie einzudreschen.
oft ist auch das futter vergiftet.
wenn ein mensch versucht, sie mit futter anzulocken, rennen sie oft schon mit eingezogenem schwanz weg weil sie seit vielen generationen gelernt haben, dass diese lockbewegungen und das futter ihren tod bedeutet.
die haben diese angst zum teil echt schon in den genen.
andererseits hat es mit der leine ja auch geklappt.
tja, ich bleib dann mal gespannt, ob ihr fortschritte macht.
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1708
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#47von Lucutus » 4. Mär 2017 20:43

Ein kurzer Zwischenbericht:
Isa kommt immer mehr aus sich heraus. Wehe, es kommt jemand der Haustür zu nahe. Dann wird sie zum Wolf. :twisted:
Draußen kommt sie mit allen Hunden klar. Vor ein paar Tagen hat sie mit 2 Bordeaux-Doggen gespielt. Obwohl sie nur ein Viertel der beiden anderen wog hat sie sich durch ihre Wendigkeit sehr gut behauptet. Heute hat sie volle 2 Stunden mit anderen Hunden am Rhein getobt und jetzt liegt sie auf dem Rücken ausgestreckt auf der Couch und ist fix und alle. :D Sie war sogar bis zum Bauch im Wasser. Dafür, dass sie vorher noch nicht mal nasse Füße bekommen wollte ist das ein großer Fortschritt. Ich halte eine Abkühlung bei heißem Sommerwetter für wichtig. Bis dahin habe ich sie aber so weit, dass sie ganz rein geht.
Das mit den Tempotaschentüchern hat sich mittlerweile erledigt und das Ziehen an der Leine ist auch weniger geworden. Mit der Bürste wird jetzt schon gespielt wenn sie auf dem Boden liegt, aber in die Hand nehmen und ihr damit zu nahe kommen darf noch nicht. Mit dem Handtuch ist es immer noch ähnlich. :roll:

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3678
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#48von emma » 4. Mär 2017 22:36

also wenn sie bei so vielen dingen bereits fortschritte gemacht hat, dann glaub ich umso mehr daran, dass ihr dass mit dem handtuch auch noch hinkriegt.
schön, dass ihr zwei soviel spaß habt :)
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1708
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#49von Lucutus » 10. Mär 2017 18:25

Ich glaube, ich muss die Vogelfutter-Kokosnuss etwas höher hängen. :lol:
Die Nuss hängt übrigens 1,40m hoch (gemessen). ;) Dafür muss sie nicht mal springen.

Bild

Bild

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3678
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Isa (aka Isla, Lisa)

Beitrag#50von Scruffy » 10. Mär 2017 23:34

Lach... frisst sie den denn?
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7752
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Hunde"

 
cron