Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 322

Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#1von Scruffy » 27. Apr 2015 09:29

Diese Kletterpflanze steht jetzt das 3. Jahr bei mir und blüht zum ersten Mal.

Gesehen hatte ich sie damals im Viva und da gefiel sie mir schon so gut.
Nachdem mir dann schon soviele Passionsblumen eingegangen sind, hatte ich davon mal eine gepflanzt.
Sie ist wirklich robust und blüht schön. Bin schon auf die Früchte gespannt :-)

Die Früchte sollen von rosa bis purpur werden und den Maracuja der Passionsblume ähneln, nicht geschmacklich sondern die Kerne in einer gallertartigen Masse.

Bild

Bild

Bild

Bild

weibliche Blüte
Bild

männliche Blüte
Bild
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#2von Thomas » 27. Apr 2015 16:08

Eine außergewöhnliche und attraktive Pflanze :)
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 701
Registriert: 01.2014
Wohnort: 22941 Bargteheide
Geschlecht:

Re: Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#3von Scruffy » 20. Sep 2016 21:05

Meine erste Gurke :D

Bild
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#4von Helmut 07 » 21. Sep 2016 05:24

Sieht ja aus wie eine Minipapaya :lol:
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3353
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#5von Scruffy » 21. Sep 2016 09:18

Die habe ich allerdings auch noch nie gegessen.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#6von Vogelfreund » 21. Sep 2016 19:06

Ist sie essbar. :?:
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#7von Scruffy » 21. Sep 2016 21:18

So weit ich weiß, ja :D einen Versuch habe ich ja :lol:
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#8von Vogelfreund » 21. Sep 2016 21:45

Das habe ich gerade gefunden...bin mal gespannt. :)

Die Reifzeit beginnt im September und dauert bis Mitte Oktober, je nach Lage. Die anfänglich grünen Früchte erlangen zur Reife hin ihre typische Färbung der Schale. Diese kann je nach Sorte von weisslich grau, gelblich bis blau-violett variieren. Essreif ist die Frucht, sobald sie eine dunkle Längslinie zeigt und sich an dieser schliesslich der Länge nach öffnet.
Roh essbar ist dann das fast durchsichtige geleeartige Fruchtmark im Inneren. Dieses süsse Mark enthält viele kleine schwarze Samenkerne. Es hat ein vanilleartiges Aroma und kann mit einem Kaffeelöffel direkt aus der Frucht gelöffelt werden. Oder man füllt es in kleine Dessertschälchen vor dem Verzehr. Die Kerne können mitgegessen werden, man lutscht am Besten um sie herum. Beim Zerbeissen sind sie jedoch bitter und verursachen ein Brennen im Hals. Natürlich können die Samen nach dem „Auslutschen“ auch wieder ausgespuckt werden. Damit aber nicht genug. Die dickfleischige Schale der Früchte kann als Gemüse verwendet werden. In der asiatischen Heimat wird sie zum Verzehr geröstet oder gebraten, ähnlich, wie Paprikaschoten bei uns. Der Geschmack erinnert etwas an Frühkartoffeln mit weniger Stärkegehalt. Aus den Blättern wird in Japan und China ein Tee zubereitet, er schmeckt nach Grüntee und Algen. Auch in der Naturmedizin werden verschiedene Teile der Pflanze verwendet, wie Früchte, frische und getrocknete Triebe, Blätter und Blüten.
Und wem das nicht reicht, der kann zu guter Letzt auch die Ranken verwenden, denn diese sind als Material zum Korbflechten geeignet.
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#9von Scruffy » 22. Sep 2016 08:22

Danke Irmgard,
da kann ich ja noch hoffen das sie reift :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Blaugurkenrebe (Akebia quinata)

Beitrag#10von Vogelfreund » 22. Sep 2016 14:20

Bitte gerne. :D
Hört sich ja sehr interessant an, auch vom Geschmack :)
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Kletterpflanzen"

 
cron