Bauernbegonie (Begonia boliviensis)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1007

Re: Bauernbegonie (Begonia boliviensis)

Beitrag#11von Lucutus » 13. Nov 2015 17:21

Scruffy hat geschrieben:Gibt es da noch Töpfe für? :D

Diese Jahr stand sie in einem 30er Topf (Innenmaß). Den hat sie aber auch schon zu einem Ei gedrückt. Einen größeren von 38cm habe ich noch. Danach wird es problematisch. :|
Oder ich nehme den riesigen Topf, der hier unter der Fichte steht. Der hat 40cm Durchmesser und hat auch schon Abzugslöcher.

emma hat geschrieben:das untere bild erinnert mich an eine auf dem rücken liegende, zwinkernde eule :mrgreen:

Ja, die sehe ich auch. :D

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3687
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Bauernbegonie (Begonia boliviensis)

Beitrag#12von Scruffy » 14. Nov 2015 09:24

Ich habe so Gummibehälter mit Griffe. Hab unten Löcher rein gemacht.
Himmel mir fällt nicht ein wie die heißen. Bekommt man im Baumarkt mit Gartencenter, aber auch online.

Ich suche mal, vielleicht fällt es mir wieder ein.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7804
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Bauernbegonie (Begonia boliviensis)

Beitrag#13von Lucutus » 14. Nov 2015 12:43

Ich weiß, was du meinst. Eigentlich findet man immer was, was noch größer ist. Zur Not einen Mörtelkübel. Aber bis dahin dauert es noch eine Weile. :)

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3687
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Bauernbegonie (Begonia boliviensis)

Beitrag#14von Scruffy » 14. Nov 2015 20:02

Ich finde die mit den Griffen echt praktisch :D
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7804
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Bauernbegonie (Begonia boliviensis)

Beitrag#15von Lucutus » 5. Mär 2017 11:45

Im letzten Jahr hat die Knolle noch mal ordentlich zugelegt. Meine Küchenwaage schafft das nicht mehr. Mal sehen, ob ich eine andere Waage auftreiben kann. Über den Winter dürfte sie noch etwas an Gewicht verloren haben. Von der "zwinkernden Eule" ist nicht mehr viel zu erkennen. Nächste Woche kommt sie wieder in die Erde.
Breite 33 cm und 28 cm.

Bild

Bild

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3687
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Bauernbegonie (Begonia boliviensis)

Beitrag#16von Thomas » 5. Mär 2017 18:11

Ein ganz schöner Brocken :lol:
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 722
Registriert: 01.2014
Wohnort: 22941 Bargteheide
Geschlecht:

Re: Bauernbegonie (Begonia boliviensis)

Beitrag#17von Lucutus » 16. Mär 2017 18:44

Sooo, ich hab's endlich mal geschafft die Knolle zu wiegen: 3,4 kg. :shock:
Dieses Jahr passt sie noch so eben in einen 40er Topf. Nächstes Jahr muss ich mir was einfallen lassen.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3687
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Bauernbegonie (Begonia boliviensis)

Beitrag#18von Helmut 07 » 17. Mär 2017 05:29

3,4 kg :o , das wird mal eine Wassermelone , Achim :lol:
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3430
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Vorherige

Zurück zu "Knollen und Zwiebeln"

 
cron