Dioscorea japonica (Yams)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1141

Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#1von Lucutus » 20. Aug 2014 20:18

Hallo Leute,

im Frühjahr 2013 habe ich mir ein paar Brutknöllchen von Dioscorea japonica schicken lassen. Sie gehört zur Yams-Familie, windet stark und bildet zur Vermehrung kleine Brutknollen, die in den Blattachseln wachsen. Die Brutknöllchen sollen erst im 3. oder 4. Jahr erscheinen. Bei meiner gibt es aber schon dieses Jahr reichlich Knöllchen.
Im ersten Jahr hatte ich sie noch im Treppenhaus stehen und habe sie im Spätherbst abtrocknen lassen. Die dicke Wurzel habe ich im Frühjahr aus dem Topf geholt, in einen großen Topf umgepflanzt und auf den Balkon gestellt. Und trotzdem hat sie eine dicke Wurzel durch die kleinen Wasserabzugslöcher im Topf gezwängt. Dieses Jahr habe ich sie auf den Balkon gestellt.
Wer also seinen Balkon begrünen möchte ... :) . Die Blüten (kleine Rispen) sind aber nicht besonders auffällig. Die kann man vernachlässigen.

Bild

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3670
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#2von Scruffy » 20. Aug 2014 21:03

Die sieht gut aus :-)

Wie ist es ansonsten mit der Pflege?
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#3von Lucutus » 21. Aug 2014 18:52

Bei mir steht sie in einem Topf auf dem Balkon,wird regelmäßig gegossen und gedüngt. Im Herbst lasse ich sie wieder eintrocknen und pflanze sie im Frühjahr in neue Erde. Besondere Pflege bekommt sie bei mir nicht. Auf manchen Seiten steht, dass sie relativ winterhart sein soll, aber darauf will ich mich nicht verlassen. Mit den neuen Brutknöllchen werde ich aber im 2. Jahr mal versuchen sie im Garten auszupflanzen. Ausgepflanzt soll sie aber sehr lang wachsen.
Ich muss nur mal sehen, wie ich die dicke Wurzel aus dem kleinen Loch im Topf bekomme. Zur Not muss ich amputieren.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3670
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#4von Lucutus » 26. Aug 2014 16:36

Das hier sind die "Luftkartoffeln". Sie sind WINZIG! :mrgreen:
Eigentlich hatte ich ja D. bulbifera bestellt. Die werden wirklich dick. Bekommen habe ich aber D. japonica :( . Na ja, nächstes Frühjahr versuch ich noch mal die andere Art zu bekommen.

Zum Größenvergleich habe ich mal ein 1-Cent-Stück beigelegt. Es gibt Erbsen, die dicker sind.
Bild

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3670
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#5von Scruffy » 26. Aug 2014 18:13

Die kann man jetzt wieder einpflanzen?
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#6von Lucutus » 26. Aug 2014 18:49

Da muss ich wie Radio Eriwan antworten :) : Im Prinzip ja, aber ich möchte noch bis zum Frühjahr warten. Ich werde mal versuchen sie im Kühlschrank frisch zu halten und, wenn es denn klappt, im März eintopfen.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3670
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#7von Scruffy » 26. Aug 2014 21:41

Ich hoffe du berichtest dadrüber, hast mich neugierig gemacht :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#8von Lucutus » 29. Aug 2014 12:23

Jetzt habe ich die kleinen Knollen erst ein paar Tage hier liegen und nun schrumpeln sie schon :( .
Ob ich sie doch jetzt noch einsetzen muss? Ich weiß es nicht :?: . Ich habe das Gefühl, dass sie so den Winter nicht überleben werden.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3670
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#9von Scruffy » 29. Aug 2014 13:27

Pflanz die hälfte doch ein und die anderen legst du in den Kühlschrank. Ein Töpfchen wirst du doch noch unterbringen können *hüstel* :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Dioscorea japonica (Yams)

Beitrag#10von Lucutus » 29. Aug 2014 13:44

Das werde ich auch machen. Eins von beiden wird wohl hoffentlich klappen.
Ich werde aber alle in einen großen Topf oder Schale setzen.Trennen kann ich die später immer noch. ;)

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3670
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:


Zurück zu "Knollen und Zwiebeln"

 
cron