Meine Meerschweinchen

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 968

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#21von Scruffy » 5. Okt 2017 10:55

Das war eine von eurem eigenen Nachwuchs, stimmts? :-(

Ich habe leider auch innerhalb eines Jahres 3 Meerschweinchen verloren. :-( Letztes Jahr meine Lela (die schwarze) hatte eine Infektion der Harnwege. Es war nicht in den Griff zu bekommen. Zum Schluss lief Blut hinten raus, dann war sie tot. Sie wurde nur 3,5 Jahre alt.
Dann starb , auch ohne Vorwarnung meine Carmen. Abends noch gefüttert und am nächsten Morgen habe ich sie tot im Gehege gefunden. Ich bekam sie mit 3 Jahre und geworden ist sie 6.

Ja dann mein Liebling Pinky, der Kastrat mit der fehlenden Kniescheibe. Er bekam jeden Tag Schmerzmittel. Er hatte aber eine Woche lang Abschied genommen. War plötzlich sehr zutraulich, ließ sich streicheln, kam immer zur Hand. Er baute schnell ab. Ich hatte ihn knapp 6 Jahre. Er soll 1 Jahr gewesen sein als ich ihn übernommen hatte.

Nora die ich mit Carmen bekommen hatte litt bei jedem Meerschweinchen das starb. Jedes Mal verlor sie stellenweise ihr Fell. Das wuchs aber nach einer Woche wieder nach. Nur bei Pinky verlor sie soviel Fell, dass sie riesige Stellen hatte die Kahl waren, sogar unterm Bauch. Mein Verdacht war da aber dass sie was mit den Eierstöcken hat (erkennbares Zeichen, kahler Bauch). Da sie aber nicht dünner wurde, konnte wir das ausschliessen.

Jetzt nachdem ich dann nur noch 2 Meerschweinchen hatte und der Leithammel Pinky gestorben war, mussten neue her.
Auf der HP der Meerschweinchenstation war so ein hübscher kleiner, der gerade erst Kastriert war, aber leider schon reserviert war.
Ich bin trotzdem hin und sagte ihr dass ich mich in den verguckt hatte.
Sie sagte dann, wenn ich ihn sofort mitnehme und ihn noch die 2 Wochen getrennt halte, bis die Zeit der Zeugungsfähigkeit vorbei ist, bekomme ich ihn.

Ich habe ihn natürlich mitgenommen.... er ist so ein Schatz und einfach nur drollig :-)
Als zweites Meesrschweinchen habe ich dann eine alte 8 jährige Oma bekommen. Ich hoffe sie hat noch eine schöne Zeit.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7856
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#22von emma » 6. Okt 2017 22:54

das tut mir leid, alex.
es ist immer so traurig wenn man abschied nehmen muß :(
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1887
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#23von hoa pepeke » 17. Okt 2017 09:11

Hallo!

Zwei Tage nach Dieselchen ist Fieps gestorben, beim Tierarzt auf dem Untersuchungstisch kollabiert, die war höchstens vier, fünf Monate alt.

Bild

von links nach rechts: Teddy, Fieps, Diesel

Fieps war vom Fressnapf, sie hatte was am Auge und musste dort in Quarantäne - eine Woche später hatte sie trübe Linsen auf beiden Seiten und rasselte beim Atmen, sie hat sich in der "Quarantäne" was zugezogen, sie rasselte so laut beim Atmen, man konnte das meterweit hören! Naja, Diesel hat sie quasi adoptiert und immer geputzt und beschmust, da hat sie sich angesteckt.

~~~

Daraus kann man nur lernen: Fressnapf ist jetzt gestorben! Andere Zooläden auch.

Wir haben trotzdem schon zwei neue Schweinies geholt, aus dem Tierheim, ein kastriertes Männchen und ein Weibchen.

Er ist angeblich 4 Jahre alt, ist nur halb so groß wie unsere Schweine und extrem verkrüppelt, ich will nicht wissen, was das arme Dingelchen schon alles erlebt hat. Er kriecht herum und stößt sich mit den Hinterbeinen ab, von denen eines mal gebrochen war und seltsam absteht, aber er ist glücklich zwischen den ganzen Mädels, und die kuscheln alle mit ihm. Wir haben ihn Schweinehündchen genannt.

Sie heißt jetzt Borsti und hat erst mal die gesamte Rangordnung umgeschmissen, sie hat jetzt wohl den selben Rang wie vorher Dieselchen, aber sie ist ganz anders, sie ist stocksteif wenn man sie anfasst, sie brummelt nicht und ist total verängstigt, angeblich wurden beide zusammen abgegeben, wer weiß, was die beiden alles erlebt haben.

Fotos muss ich noch machen von den beiden.
Benutzeravatar
hoa pepeke
 
Beiträge: 646
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#24von emma » 17. Okt 2017 17:46

wie traurig, dass so kurz danach gleich das zweite auch noch gestorben ist :(
aber ich finds toll, dass du die neuen schweinchen jetzt aus dem tierheim geholt hast, trotz schlimmer vorgeschichte und verkrüppelung! :)
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1887
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#25von Helmut 07 » 17. Okt 2017 17:46

Hallo Alex ,
es gibt auch sehr gute Zoogeschäfte , ich wurde schon zu oft von Züchtern reingelegt , habe dabei reichlich " Kohle " versenkt :(
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3500
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#26von Scruffy » 18. Okt 2017 07:54

Schön das du auch armen verstoßenen Tieren eine Chance gibst. :-)
Leider kann man überall auf die Schnauze fallen, egal ob Züchter oder Tiergeschäft.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7856
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#27von hoa pepeke » 28. Dez 2017 10:20

Hallo!

Nun ist auch noch meine liebe Quietsch gestorben, aber die hatte einen riesigen Tumor an der Flanke, der wohl auch gestreut hatte, und sie wurde operiert, hat dann aber danach nix mehr gefuttert, naja ....

Für den Moment reicht mir das alles erst mal.
Benutzeravatar
hoa pepeke
 
Beiträge: 646
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#28von Scruffy » 29. Dez 2017 11:35

Oh wie schade :-(
Das tut mir sehr leid :-(
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7856
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#29von hoa pepeke » 20. Jan 2018 12:40

... mal was Schönes, heute gab's das erste Gras im Jahr, das letzte im letzten Jahr gab's, dank nicht vorhandenem Winter, am 31.12..:

Bild

hinten rechts Morphi, dann im Uhrzeigersinn Knautsch, Schweini, Teddy, Brikett, Maus und Borsti

~~~

Schweini ist das körperlich beeinträchtigte Männchen, man sieht wie klein der ist, obwohl er sicher der älteste von allen sein dürfte, ihn haben wir zusammen mit Borsti aus dem Tierheim geholt.

Maus ist ganz neu, also erst seit ca. einem Monat hier, sie ist die beste Freundin von Flips, der hier als einziger nicht auf dem Bild ist, weil er momentan noch separat untergebracht ist und nur stundenweise mit den Mädels rumspielen kann, wenn Schweini in der Zeit separiert wird.

Schweini muss nachts außerhalb vom Stall schlafen, weil er sonst die ganze Nacht Party macht!!! :lol: Dann bekommt er ein Belohnungsgürkchen und ganz viel Heu, und freut sich frühs wenn er wieder zurück darf, er streckt sich mittlerweile richtig, damit man ihn besser rausheben kann.

Schweini ist kastriert, Flips aber nicht - eventuell sind schon einige Mädels schwanger, und nein, das war nicht meine Idee .... ;)
Benutzeravatar
hoa pepeke
 
Beiträge: 646
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Meine Meerschweinchen

Beitrag#30von AlfvonMelmac » 20. Jan 2018 16:26

Sowas in der Art habe ich auch mal vor, der Ausbau meines Hauses geht zügig vorran, anschliessend werden eine Reihe von Volieren und Ausläufe für einige Tiere fertiggestellt.

Ich habe ein Trockenhang , den man für nichts weiter nutzen kann, neben einige Versuche wie angepasste Pfanzenarten dort anzusiedeln, werde ich dort für Meerschweinchen und Kaninchen ein vielleicht um die 20 - 30 qm grossen Auslauf bauen.
Benutzeravatar
AlfvonMelmac
 
Beiträge: 793
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Kleintiere"

 
cron