Igel im Garten

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4401

Re: Igel im Garten

Beitrag#201von Vogelfreund » 27. Jan 2016 10:18

Danke Elke.
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Igel im Garten

Beitrag#202von Vogelfreund » 27. Jan 2016 17:55

Ich war mit ihm beim Tierarzt, er hat Antibiotika, Elektrolyte und Vitamin B12 bekommen...der arme hing eine Weile am Tropf.
Zur Zeit sitzt er auf einer Wärmflasche im Keller, ich hoffe das er wirklich nur sehr ausgetrocknet und schwach war.
Nach dem Bein hat sie noch nicht geschaut, erst einmal schauen wie es sich weiter entwickelt und hoffen das er frisst.
Wenn alles gut verläuft, geht es am Freitag wieder zum Tierarzt das zweite Antibiotika holen.
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Igel im Garten

Beitrag#203von Scruffy » 27. Jan 2016 21:48

Daumen sind gedrückt, dass es ihm bald besser geht und er sich dann wieder kugelrund frisst.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Igel im Garten

Beitrag#204von Helmut 07 » 28. Jan 2016 06:19

Scruffy hat geschrieben:Daumen sind gedrückt

Von mir auch ;)
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3395
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Igel im Garten

Beitrag#205von Vogelfreund » 28. Jan 2016 07:03

Danke schön. :)
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Igel im Garten

Beitrag#206von emma » 29. Jan 2016 19:53

ach herjeee.....ich drück natürlich auch die daumen!
wie gehts ihm denn heute?
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1738
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Igel im Garten

Beitrag#207von Vogelfreund » 30. Jan 2016 11:55

Danke Emma,
Gestern hat er das zweite Antibiotika bekommen und noch mal B12, fressen tut er etwas.
Er ist aber noch nicht stabil und läuft nach wie vor sehr schlecht. Er bewegt sich eigentlich fast gar nicht, außer mal kurz essen und geht dann wieder in sein Schlafhäuschen.
Ich sammle jetzt Kot und wenn er das Wochenende überlebt bringe ich es am Montag zur Untersuchung.
Dann kann man mit dem entwurmen anfangen und hoffen das es aufwärts geht.
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Igel im Garten

Beitrag#208von Scruffy » 30. Jan 2016 17:51

Geht es ihm denn besser oder ist es in etwa gleich geblieben?
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Igel im Garten

Beitrag#209von emma » 30. Jan 2016 19:39

dass er überhaupt was futtert, werte ich jetzt einfach mal als gutes zeichen.
daumen bleiben gedrückt.
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1738
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Igel im Garten

Beitrag#210von Vogelfreund » 31. Jan 2016 12:05

Fressen tut er und nimmt auch zu, das ist das positive.
Sorgen macht mir das er schlecht laufen kann und kaum sein Schlafhäuschen verlässt, mal schauen wenn er entwurmt ist ob sich das bessert.
Morgen wird Kot abgegeben und dann dementschprechend weiter behandelt.
Ich würde mich auch freuen wenn er es schafft. :)
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Säugetiere"

 
cron