Neuer Mitbewohner

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5246

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#151von gillem » 1. Mai 2015 21:29

Ja jetzt ist Schluss. Bei mehr Igeln könnte man sich nicht regelmäßig um
jeden kümmern.
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#152von gillem » 1. Mai 2015 21:37

Wie unterschiedlich Weißbäuche sein können sieht man auch gut an
meiner Gewichtsliste. Der älteste ist der kleinste und leichteste:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


...
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#153von Scruffy » 2. Mai 2015 08:41

Paulinchen musst du bestimmt bremsen :D Hat die zugelegt :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#154von gillem » 2. Mai 2015 10:11

Bis jetzt hab ich noch keinen eingebremst. Bei Max dachte ich das nach seiner
Krankheit auch damals. Sie pendeln sich aber eigentlich von selber bei Ihrem
"Idealgewicht" ein. Max hat sein Gewicht ja dann auch gehalten.... ist nur die
letzten Wochen etwas schwerer geworden.... hält da jetzt aber auch Ein Gewicht.
Paulinchen hält ja seit drei Wochen jetzt eigentlich auch Ihr Gewicht. Da war
auch der ungefähre Zeitpunkt wo Sie ausgewachsen war ( mit ca. 5 Monaten ).

Man darf ja bei Weißbächen nicht "nach Gewicht" gehen sondern muß sehen
ob das Gewicht was sie haben zu schwer ist oder ob sie einfach größer sind.
Bisher haben alle eine normale Körperform. Das Gewicht ergibt sich also bei
allen aus Ihrer größe. Deswegen ist Opi ja auch nicht abgemagert sondern er
ist einfach der kleinste. Paulinchen mein Moppelchen ist auch nicht "dick".
Sie hat nur dicke Oberschenkel. Dazwischen ist Sie dünner. Sie hat einfach extrem
viel Muskeln, und Kraft wenn kan versucht Sie festzuhalten wenn Sie wo durch
will....... viel spass dabei...... Sie trainiert ja auch jeden Abend stundenlang
auf dem Laufteller.
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#155von Scruffy » 2. Mai 2015 10:59

Ist bei den wilden Igeln ja auch nicht anders. Da gibt es auch riesige Molto Mamas und Zwerge die einfach nicht größer werden wollen :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#156von gillem » 2. Mai 2015 12:55

Ist aber trotzdem so nicht vergleichbar. Unsere europäischen Igel halten Winterschlaf
und müßen sich im Sommer ein Fettpolster anfressen. Wenn da mal einer zu "dick" ist
ist es spätestens nach dem nächsten Winter weg. Da sind auch 100g Naßfutter am Tag
für einen Igel nix.
Weißbäuche fressen ja nur für den Tagesbedarf. Bei Tockenfutter sind das 7g-12g
Trockenfutter am Tag. Sie halten ja keinen Winterschlaf ( auch in der Natur nicht ).
Im Gegenteil wenn Sie in eine Winterstarre verfallen, was gar nicht so sehr mit der
Temperatur zu tun hat..... sie reagieren extrem auf Luftdruckschwankungen, muß man
Ihn schleunigst "Auftauen" da es für sie schädlich ist. Weswegen man auch die Igel
täglich kontrollieren sollte wenn man mehrere hat würde es schnell mal nicht auffallen
wenn einer nicht wach wird. Was Weißbäuche sich einmal anfressen bleibt ja demnach
auf den Rippen.
Diät wäre aber schlecht durchzuführen wenn es nicht gerade einen Igel in Einzelhaltung
betrifft.
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#157von gillem » 2. Mai 2015 18:19

Hier noch mal ein paar Fotos von Opi Kasimir im babyalter:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#158von Scruffy » 2. Mai 2015 20:55

Wie niedlich :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#159von gillem » 3. Mai 2015 19:25

Da meine Buben-WG mich gestern Nacht wieder bekloppt gemacht hat,
haben sie doch Ihr zweites Laufrad wiederbekommen:


Bild
Bild
Bild


... und keine Angst ist ja nur eine 50Watt IR Lampe.... das
Laufrad wird max. 32° warm.
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#160von gillem » 4. Mai 2015 15:53

Die Jungs finden immer neue Wege mich zu ärgern. Da kann man noch
so weitreichend vorm oberen Laufrad das Streu wegräumen sie brauchen
keine 10 Minuten bis man davon nichts mehr sieht und das Streu bis vorm
Laufrad liegt und vor allem dann auch dick im Laufrad.

Also mußte ich mir was einfallen lassen das sie das Streu nicht mehr bis vors
und dann eben auch ins Laufrad schieben. Also mal eben ein paar Holzreste
zusammengesucht und einm wenig gebastelt... :

Bild
Bild
Bild
Bild



Die OSB-Platte mit dem rustikalen Holzrand ist rausnehmbar wenn das Laufrad
mal wieder raus kommt oder wenn die Jungs es vollgeka.... haben.
Das Problem ist beim oberen Laufrad mit dem Streu ja nur weil der Einstieg
zum Laufrad "ebenerdig" ist, Ich bekomme das Laufrad leider nicht höher
aufgehängt. Normal haben die Laufräder ja etwas Abstand zum Boden.

...
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Säugetiere"

 
cron