Neuer Mitbewohner

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5248

Neuer Mitbewohner

Beitrag#1von gillem » 20. Dez 2014 04:38

So nun ist es soweit. Am Sonntag wird er vom Züchter geholt und zieht
hier in sein neues 1,7 Quadratmeter Reich ein.

Es ist ein Bub und hier ein Bild von dem Kleinen ( er ist rund 1 Jahr alt ) :

Bild


Er soll aber nich lange allein bleiben. Anfang März in etwa werde ich mich
nach einem Mädel für ihn umsehen. Bis dahin hat er seine 1,2m x 1m
+ zweite Etage mit 0,55m x 0,85m über Verbindungsrampe für sich. Wenn
das Mädel kommt wird das gleiche noch mal fürs Mädel gebaut. Das Mädel
dauert noch etwas weiles den kleinen ja gut gehen soll und darum die
Einrichtung ( Gehege bauen, "Spielzeug", Wärmelampe u.s.w. ) nicht gerade
günstig ist und ich bei dem Kleinen selber auch lieber mehr zahle als
einen "billigen" Inzuchtbuben zu kaufen.

Ich überlege schon lange über diese Hausmitbewohner nach. Um genau
zu sein seit fast einem Jahr. Mein Winterpflegling hat mich nun endgültig
dazu gebracht. Können einem schon ans Herz wachsen die niedlichen
Teddybärn.

Und weil wir beim Thema sind. Unser Winterpflegegast ist nun nicht
mehr lange von seinem Winterschlafgewicht weg. Und das dann
hoffentlich brav wie es sich gehört bis Ende April.
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#2von Scruffy » 20. Dez 2014 09:55

Wie süüüüüüüüß Gillem :-)
Ein Weißbauch-Igelchen?
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#3von gillem » 20. Dez 2014 11:04

Richtig..... es ist der halb so große Bruder unserer Igel. Es ist
ein afrikanischer Weißbauchigel.
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#4von Helmut 07 » 20. Dez 2014 14:00

Niedlich !
Willst du selber auch welche züchten ?
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3330
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#5von Scruffy » 20. Dez 2014 16:53

Sind das auch Einzelgänger?
Was fressen die denn?
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#6von gillem » 20. Dez 2014 19:11

In der Natur sind es Einzelgänger. In Gefangenschafft kannst Du aber
zwei Weibchen vergesellschaften. Zwei Männchen mußt Du kucken
ob sie sich vertragen. Männchen und Weibchen ist zu viel Stress
fürs Weibchen. Deswegen hinterher hier zwei Gehege und nur ab
und zu wird die Verbindung geöffnet.

Wenn sie sich vertragen Spielen sie aber zusammen.

Fressen ist etwas anspruchsvoller. Hochwertiges Igeltrockenfutter,
Hochwertiges Katzentrockenfutter, Katzennaßfutter vertragen sie
nicht so gut. Ansonsten eben Futterinsekten aus dem Zoohandel
( Heimchen u.s.w. ), ab und zu Rührei oder ein hart gekochtes
Ei mit Schale. Als leckerlies z.b. zwischen Steinen versteckt
Mehlwürmer. Nur nicht zu viel sonst wird der Igel zu fett.

Er hatt hier seine Schlafhütte und "Fretchenklo", eine Ecke mit
Chinchilasand zum Sandbaden ( brauchen sie zur Fell/Stachelpflege )
und eine Ecke wo ein paar kleine Steine liegen für die Kralle.
Dort wird eben Futter versteckt damit er die Steine "umgräbt".

Temperaturmäßig nie unter 20°. Haben sollen sie zwischen 22°
und 26°. Da er ja hier in einem normal geheizten Raum steht
braucht man nicht viel zu zu heizen.
Ein 100 Watt Infrarotstrahler reicht hier so das er sich die
Temperatur aussuchen kann das Schlafhaus und ungefähr das
halbe Gehege haben 26° der Rest liegt bei ca 24°.
Und da Igel ja schlecht sehen b.z.w. rot so ziemlich gar nicht
sehen, sehen die Igel das Infrarotlicht selber nicht und man
selber hat aber genug Licht vom Infrarotstrahler das man den
Igel nachts sieht.

Was man von draußen holt ( wie hier die Steine ) wird erst
heiß abgeschruppt und kommt dann zur Sicherheit und abtöten
von allem was drinn ist für eine Stunde bei 200° in den Backofen.

Zum Züchten:
Später mal um welche zu haben als Nachfolger ( die Weißbauchigel
leben ja auch nur im Schnitt 5-6 Jahre ). Ansonsten müßte man
was man an Nachwuchs selber nicht getrennt behalten will schnell
abgeben.
Mit ihnen wiederum weiterzüchten ginge ja wegen Inzucht nicht.
Und zu viele behalten geht ja aus Platzgründen nicht. Denn ein
Igelgehege kann nie zu groß sein. Also mehr als einen würd man nicht
behalten ( als Nachfolger ) und Partner müßte man dann ja auch schon
von woanders nehmen.
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#7von Scruffy » 20. Dez 2014 21:19

Dann schlägt also das Infrarotlicht nicht auf die Augen wie bei den meisten Tieren?
Für meine Vögel habe ich eine Dunkellampe (weiß gerade nicht wie die richtig heißt).

Ich glaube ich hätte mir dann 2 Weibchen genommen :-)

Süß, ich freue mich schon auf viele viele Bilder :D
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#8von gillem » 20. Dez 2014 22:34

Igel sehen wie alle Nachtaktiven Tiere eigentlich nur Schwarz/weiß. Rot
nehmen sie nicht war und so stört sie das Infrarotlicht nicht. Dies hier
ist eine Lampe für Terarien aus dem Zoohandel.

Derzeit ist ja auch erst die untere Ebene fertig. Die obere folgt erst
nächste Woche. Aber die untere Ebene ist ja auch schon fast doppelt
so groß wie die Mindestgröße für diese Igel. Die obere Ebene wird
noch mal überarbeitet weil sie vorne noch komplett mit einer Scheibe
geschlossen wird.

Die untere ist aber feritg gebaut ( 1.2m x 1m ) noch lasse ich den
Holzleim von gestern noch auslüften. Wenn dann nachher das Streu,
Sand und Steine drinn sind kommen mal Fotos der unteren Ebene.

Ein Korktunnel ( Rinde ) zum Klettern kommt Montag auch noch
zusätzlich rein. Ansonsten ist die untere Ebene aber fertig.
Schlafhaus muß ich noch sehen. Hab erst mal eine kleine Version
drinn ( aus dem Zoohandel, Nagerschlafhaus ) weil Igel ja auch
was gegen eine zu große Hütte haben.
Wenn sie ihm aber zu klein ist hab ich hier schon eine größere
stehen ( selber vorsichtshalber schon mal gebaut ).
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#9von gillem » 20. Dez 2014 23:53

Untere Ebene ist fast fertig zum Einzug. Morgen muß ich noch ein
paar Steine Backen ( waren zu wenige ). Und der Korktunnel/Rinde
fehlt noch. Und um 16:00 Uhr hole ich den Kleinen ab :) .

Bild

Bild

Bild

Bild



...
gillem
 
Beiträge: 160
Registriert: 11.2014
Geschlecht:

Re: Neuer Mitbewohner

Beitrag#10von Scruffy » 21. Dez 2014 00:15

Das hast du wieder Klasse gemacht :-)

Womit wird denn das Schlafhaus gefüllt, oder brauchen die das nicht wie unsere Igel?
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Säugetiere"

 
cron