Raubwürger (Lanius excubitor)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 491

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#11von emma » 15. Okt 2016 23:04

hatte bisher noch nie einen gesehen aber gestern hab ich einen erwischt :D

Bild

Bild
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1615
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#12von Scruffy » 16. Okt 2016 09:40

Der steht auch auf meiner Wunschliste :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#13von emma » 16. Okt 2016 22:23

möchtest du vielleicht auch ein paar von den unzähligen zecken haben, die ich heute abend in stundenlanger arbeit von mir abgesammelt habe? :mrgreen:
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1615
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#14von Helmut 07 » 17. Okt 2016 05:26

emma hat geschrieben:möchtest du vielleicht auch ein paar von den unzähligen zecken haben, die ich heute abend in stundenlanger arbeit von mir abgesammelt habe? :mrgreen:

Zecken hat es jetzt sehr viele :(
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3330
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#15von Scruffy » 17. Okt 2016 08:26

Nee Zecken will ich nicht, da meine ich dann noch Tage danach dass die überall laufen :-(
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#16von emma » 17. Okt 2016 21:10

das sind auch echt üble viecher.
obwohl ich ja nun wirklich extrem viel durchs gebüsch krieche hab ich in meinem ganzen leben noch nie auch nur eine einzige zecke gehabt.....aber seit meiner op ende juli brauch ich bloß die haustür aufmachen, schon fallen sie über mich her.
jetzt werd ich den verdacht nicht los, dass es da einen zusammenhang gibt.
vielleicht rieche ich ohne gallenblase besser für die biester oder so.
jedenfalls raubt mir das son bissel die freude am streunern...es ist nämlich extrem lästig und eklig, sich abends stundenlang nach zecken absuchen zu müssen.
und es ist wirklich so, elke....die verstecken sich überall in den klamotten und man findet sie so schwer, so dass ich schon öfter auch am nächsten tag noch welche entdeckt hab.
einfach gruselig :roll:
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1615
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#17von Vogelfreund » 17. Okt 2016 21:33

Raubwürger habe ich auch noch nie gesehen. :cry:
Ich hatte früher ein Spray gegen Zecken, weiß aber leider nicht mehr wie es hieß.
Es war irgend etwas mit Mönchspfeffer, war zwar nicht preiswert aber ich hatte zumindest keine Zecken an der Kleidung und da Sandy so ein mimöschen war wurde sie damit auch eingesprüht.
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2132
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#18von Vogelfreund » 17. Okt 2016 21:54

Habe es gefunden, wenn du magst kannst du mal versuchen. :)
Ich habe mich aber schon etwas vor den Spaziergang eingesprüht damit sich der Wirkstoff vorher schon entfalten kann. ;)

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2132
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#19von Scruffy » 18. Okt 2016 08:45

emma hat geschrieben:das sind auch echt üble viecher.
obwohl ich ja nun wirklich extrem viel durchs gebüsch krieche hab ich in meinem ganzen leben noch nie auch nur eine einzige zecke gehabt.....aber seit meiner op ende juli brauch ich bloß die haustür aufmachen, schon fallen sie über mich her.
jetzt werd ich den verdacht nicht los, dass es da einen zusammenhang gibt.
vielleicht rieche ich ohne gallenblase besser für die biester oder so.
jedenfalls raubt mir das son bissel die freude am streunern...es ist nämlich extrem lästig und eklig, sich abends stundenlang nach zecken absuchen zu müssen.
und es ist wirklich so, elke....die verstecken sich überall in den klamotten und man findet sie so schwer, so dass ich schon öfter auch am nächsten tag noch welche entdeckt hab.
einfach gruselig :roll:


Jetzt hast du mich zum nachdenken gebracht.

Ich habe auch nie Probleme mit Zecken gehabt, aber seit 3 Jahren brauche ich nicht mal in den Garten gehen. Komme immer mit Zecken wieder rein.
Ich bin aber nicht operriert worden. Was aber vor 3 Jahren angefangen hatte, waren die Wechseljahre. Dafür habe ich auch genau seitdem keine Probleme mehr mit Mücken. In den 3 Jahren hat mich eine Mücke mal in die Hand gestochen. Die Hand wurde richtig dick.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7720
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Raubwürger (Lanius excubitor)

Beitrag#20von emma » 20. Okt 2016 21:36

danke, irmgard, werd mir den link mal abspeichern :)
grad vorhin hat mir der verkäufer beim raiffeisenmarkt ein spray aufgeschwatzt.
ballistol heißt das und kostet 6,95.
das probier ich jetzt erstmal aus.
aber vorerst ist wohl wieder schlechtwetter-pause angesagt :roll:

das ist interressant, elke.
ob wechseljahre oder eine op ... beides bewirkt also anscheinend eine so einschneidende veränderung im körper, dass sich das auf unsere anfälligkeit für blutsauger auswirkt.
hmm...ziemlich gemein eigentlich :?
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1615
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

VorherigeNächste

Zurück zu "Singvögel"

 
cron