Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 166

Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum)

Beitrag#1von Lucutus » 13. Apr 2017 19:04

Hallo,

war gar nicht so einfach die Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum) zu fotografieren. Die war immer unterwegs und blieb nicht einen Augenblick stehen. Dazu kommt noch, dass ich kaum noch Übung mit Makros habe. :roll:
Ich glaube aber, dass man erkennen kann, warum das Wort "Samt" im deutschen Namen vorkommt. ;)

Bild

Bild

Bild

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3678
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum)

Beitrag#2von Helmut 07 » 14. Apr 2017 05:18

Lucutus hat geschrieben: Dazu kommt noch, dass ich kaum noch Übung mit Makros habe. :roll:

Dem kann ich nicht zustimmen , die Bilder sind doch toll geworden , Achim .
Ich bin bei diesen Milben auch schon verzweifelt , die wuseln immer rum :roll:
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3397
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum)

Beitrag#3von Scruffy » 14. Apr 2017 09:40

Von der habe ich auch noch nie ein wirklich schönes Foto hinbekommen. Noch schlimmer ist, wenn sie als kleine rote Punkte umher rennen.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7763
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum)

Beitrag#4von Thomas » 15. Apr 2017 09:26

Einwandfrei Achim :D
Benutzeravatar
Thomas
 
Beiträge: 715
Registriert: 01.2014
Wohnort: 22941 Bargteheide
Geschlecht:

Re: Rote Samtmilbe (Trombidium holosericeum)

Beitrag#5von emma » 18. Apr 2017 16:14

wow!
also auf meinen samtmilbenfotos kann man das samtige nicht erkennen :mrgreen:
schon toll, wenn man so winzlinge mal in groß sehen kann :)
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1743
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:


Zurück zu "Spinnentiere"

 
cron