Wespenspinne (Argiope bruennichi)

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 573

Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#1von Lucutus » 7. Sep 2014 13:32

Hallo Leute,

gestern habe ich nach langer Suche endlich wieder eine Wespenspinne (Argiope bruennichi) gefunden. Für mich eine der schönsten einheimischen Spinnen. :)
Das Netz war sehr tief unten im Gras gebaut.

Bild

Bild

Bild

Hier noch mal von unten. Leider war da ein Grashalm im Weg, den ich nicht entfernen konnte ohne die Spinne zu stören.
Bild

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3693
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#2von Vogelfreund » 7. Sep 2014 15:44

Eine sehr schöne Art, die ich leider noch nie gesehen habe,
super Fotos Achim. :D
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2137
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#3von Scruffy » 7. Sep 2014 22:56

Traumhaft schön :-)
Ich bin auch noch immer keiner begegnet.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7868
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#4von Lucutus » 8. Sep 2014 17:44

Ja, sie ist wirklich schön, aber man läuft schnell an ihr vorbei. Obwohl sie so auffällig gezeichnet ist, ist das auf einer Wiese eine sehr gute Tarnung. Erinnert mich etwas an den Tiger im Dschungel.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3693
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#5von Scruffy » 8. Sep 2014 19:20

'Heute an der Kiebitzwiese kam das Thema Insekten und Spinnen auf.
Der Orni mit dem ich da stand, sagte dass er schon einige Jahre hier keine Wespenspinnen mehr gesehen hat.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7868
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#6von Lucutus » 8. Sep 2014 19:52

Das ist das seltsame an der Art. Manchmal tauchen sie jahrelang nicht auf, dann wieder ein paar Jahre hintereinander oder auch nur für ein Jahr.
Wie das funktioniert weiß ich auch nicht. :?:
Die Wiese, wo ich sie vor 2 Jahren gefunden habe, wurde leider vor kurzem gemäht. Dort konnte ich sie immer am Netz mit dem typischen Stabiliment schon aus der Entfernung erkennen.

Gruß
Achim
Benutzeravatar
Lucutus
Forum Admin
 
Beiträge: 3693
Registriert: 01.2014
Wohnort: NRW
Geschlecht:

Re: Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#7von Scruffy » 8. Sep 2014 19:56

Herr Gluer sagte auch, dass man sie vom Hügel an der Kiebitzwiese mit dem Fernglas sehr gut sehen konnte.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7868
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#8von emma » 26. Aug 2015 23:57

den wespenspinnen begegne ich fast täglich.
hab auch einige fotos von denen nur meistens werden die bei mir zu dunkel weil sie immer unten im gras sitzen.

das hier ist von heute....
Bild

und hier ein paar ältere....
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
emma
 
Beiträge: 1909
Registriert: 08.2015
Wohnort: im land der tausend gräben
Geschlecht:

Re: Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#9von Helmut 07 » 27. Aug 2015 05:10

Schöne Bilder , die sehe ich hier selten mal .
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3513
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:

Re: Wespenspinne (Argiope bruennichi)

Beitrag#10von Scruffy » 27. Aug 2015 09:00

Geniale Bilder :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7868
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Nächste

Zurück zu "Spinnentiere"

 
cron