Kurztripp in den Amazonas

AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 358

Kurztripp in den Amazonas

Beitrag#1von AlfvonMelmac » 10. Aug 2014 22:56

war mal kurz für ein We im Amazonasbecken Brasilien gewesen, bitte nicht Ronda verraten, sie denkt ich arbeite 7 Tage in der Woche in der Schweiz,

war toll fliegende Aras zu beobachten

Bild
Benutzeravatar
AlfvonMelmac
 
Beiträge: 733
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Kurztripp in den Amazonas

Beitrag#2von Scruffy » 11. Aug 2014 08:06

Als wenn du ohne deine Ronda .... :D
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Kurztripp in den Amazonas

Beitrag#3von AlfvonMelmac » 11. Aug 2014 09:58

;) würde mir nie einfallen, Elke

aber hier noch im Amazonasdschungel, die Aras, weit verbreitet vor allem wo Birken und Eichen entlang der Peene, äää Amazonas stehen

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
AlfvonMelmac
 
Beiträge: 733
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Kurztripp in den Amazonas

Beitrag#4von AlfvonMelmac » 11. Aug 2014 10:00

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
AlfvonMelmac
 
Beiträge: 733
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Kurztripp in den Amazonas

Beitrag#5von Scruffy » 11. Aug 2014 12:21

Dachte ich es mir doch :-)

Wie macht man das eigentlich, dass die Papageien immer wieder zurück kommen?
Das hatte ich mich schon im Vogelpark Heiligenkirchen gefragt und da waren einige frei, nicht nur Aras.
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Kurztripp in den Amazonas

Beitrag#6von AlfvonMelmac » 11. Aug 2014 12:31

ich glaube das geht vor allem mit Koloniebrüter, die ihre Kolonie als ihre Heimat ansehen, die Aras und auch Graupapageien im Vogelpark Marlow hatten ja nicht mal einen Aktionsradius von 300m um ihre Volieren.

Meine Zebrafinken und Diamanttäubchen waren da viel mobiler, manchmal bis zu einem Kilometer von der Voliere entfernt, am weitesten flogen die Reisfinken und ich wußte nie wohin, abends waren aber immer alle ohne Ausnahme wieder in der Voliere

Wo der Freiflug auch hervorragend klappen soll ist mit Agaponiden, Problem ist aber das sie gerne in andere Gärten fliegen und Obst runterschmeissen
Benutzeravatar
AlfvonMelmac
 
Beiträge: 733
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Kurztripp in den Amazonas

Beitrag#7von Scruffy » 11. Aug 2014 12:54

Könnte man ja mal mit Guidos Agas testen :lol:
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7734
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Kurztripp in den Amazonas

Beitrag#8von Helmut 07 » 11. Aug 2014 17:12

Das Bild vom Großen Soldatenara (Ara ambiguus) gefällt mir besonders gut , Andy .
LG Helmut
Benutzeravatar
Helmut 07
 
Beiträge: 3353
Registriert: 12.2013
Wohnort: Ostwestfalen
Geschlecht:


Zurück zu "Vögel"

 
cron