Nymphensittiche

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 241

Nymphensittiche

Beitrag#1von Scruffy » 18. Jan 2014 14:47

Meine Nymphensittiche
Cindy die blonde Schönheit kam von einer Ausstellung in Goch, ich hatte mich sofort in sie verliebt und einige Tage vorher holten wir Robby von einem Züchter. Robby wurde dort etwas unsanft gefangen, ich weiß nicht ob er schon vorher bissig war oder erst durch das einfangen.
Mich hat er nie gebissen, aber meinen damaligen Freund dafür umso fester. Wenn er zubiss dann immer in die Fingerkuppe, genau zwischen Nagel und Nagelbett und biss sich fest.
Cindy war eine ganz ruhige und hat niemals zugebissen, nur leicht geknibbelt. Handzahm waren beide nie.

Links Cindy (Henne) - rechts Robby (Hahn)
Bild

Robby
Bild

Cindy
Bild

Dann kam irgendwann noch Popeye dazu.
Popeye war Handzahm, leider nicht lange.
Eines Tages kam der Cousin meines Freundes, er hatte riesige Pranken und griff Popeye von oben. Von dem Tag an, veränderte sich der Vogel.
Ich hatte alles versucht das er wieder der Alte wird, aber es klappte leider den Rest seines Lebens nicht.
Popeye lies sich nicht verpaaren. Kam ein zweiter Vogel dazu, hörte er sofort mit dem Fressen auf, also musste der Vogel wieder weg.
Er kam nie wieder auf die Hand und das schlimmste war, er kam nie wieder von selber aus dem Käfig.
Wenn ich zuhause war stand der Käfig immer offen, er kam einfach nicht raus :-(
Popeye hat auch nie gebissen, knibbelte auch nur leicht am Finger, nur meinen jetzigen Ehemann den mochte er nicht. Den wollte er auch immer beissen.
Ich denke das lag an dem Schrecken, großer stabiler Mann machte ihm Angst.

Popeye vor der ersten großen Mauser als er noch frei flog und auf die Hand oder Schulter kam
Bild

Bild

Als erwachsener Vogel
Bild

Bild
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7732
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Nymphensittiche

Beitrag#2von AlfvonMelmac » 10. Aug 2014 20:11

hiermal Nymphen aus einer Freiflugvoliere

Bild

Bild


Ich mag auch besonders in vielen Zoos, die Wellensittichvolieren, wo die in Kolonien brüten, da kann ich dann sehr lange verweilen, weil es einfach
erholsam ist, die Vögel bei ihrem munteren Treiben zuzusehen
Benutzeravatar
AlfvonMelmac
 
Beiträge: 733
Registriert: 01.2014
Geschlecht:

Re: Nymphensittiche

Beitrag#3von Scruffy » 10. Aug 2014 20:53

Diese riesigen Volieren in Zoos finde ich auch Klasse :-)
LG Elke

Bild
Benutzeravatar
Scruffy
Forum Admin
 
Beiträge: 7732
Registriert: 12.2013
Geschlecht:

Re: Nymphensittiche

Beitrag#4von Vogelfreund » 10. Aug 2014 22:00

Ich finde diese großen Volieren auch sehr schön, die Vögel können sich denke ich mal dort mehr entfalten. :)
Im Tierheim Düren haben sie auch zwei Stück, nachdem ich mal den Finger einem Papegei entgegestreckte weiß ich was Schmerz ist , jetzt schaue ich den vielen Vögeln doch lieber nur zu. :lol:
LG
Benutzeravatar
Vogelfreund
 
Beiträge: 2136
Registriert: 02.2014
Geschlecht:

Re: Nymphensittiche

Beitrag#5von AlfvonMelmac » 10. Aug 2014 22:48

Ich hatte mal für die Universität Lambunao auf der philippinische Insel Panay junge Hornvögel, Tarictics und Dolungans ( kenne die deutschen Namen nicht )
dort hingebracht, in den Auswilderungsvolieren waren Handzahme Altvögel, beim rumspielen mit den Tieren schnappte einer der Hornvögel nach meinen Finger und wollte den aus der Hand drehen, fast wahnsinnig vor Schmerz konnte ich mit der anderen Hand sein Kopf fassen und etwas unsanft mein Finger befreien,
dabei mußte ich dann auch noch vorsichtig sein, damit der Hornvogel nicht verletzt wird, also solche Schnäbel haben schon enorme Kraft, wenn man bedenkt das die auch harte Schalen von Nüsse knacken
Benutzeravatar
AlfvonMelmac
 
Beiträge: 733
Registriert: 01.2014
Geschlecht:


Zurück zu "Vögel"

 
cron